GET.ON Offline – Das Online-Training zur Bewältigung problematischer Internetnutzung





Picture

Kennen Sie das?

  • Sie verbringen viel Zeit online, z.B. mit Computerspielen, auf sozialen Netzwerken, mit Onlinesex, Onlineeinkäufen, Onlineglücksspiel oder Anderem
  • Sie fühlen sich manchmal regelrecht an den PC oder Ihr Smartphone gefesselt und finden kein Ende
  • Wenn Sie länger nicht online waren, werden Sie innerlich unruhig oder verspüren den Wunsch, wieder online zu gehen
  • Andere Bereiche in Ihrem Leben kommen auf Grund der Zeit, die sie online verbringen, oft zu kurz

Wenn Sie sich hier wiedererkennen, dann könnte dieses GET.ON Training etwas für Sie sein.

Es gibt viele Menschen, denen es ähnlich geht wie Ihnen. Die gute Nachricht ist: Man kann etwas dagegen unternehmen!

Wie sieht das Online-Training aus?

Es erwartet Sie ein insgesamt sechs wöchiges Training mit wöchentlichen Lektionen mit wechselnden Themen.

Vier Wochen nach Abschluss des Trainings wird es eine Auffrischungslektion geben. Diese Lektionen sollten Sie in einem gewissen Zeitraum bearbeiten,

um die gewünschten Fortschritte zu erzielen und am Ball zu bleiben. Eine Trainingseinheit dauert ca. 45-60 Minuten.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, das Gelernte zwischen den Trainingseinheiten in Übungen zu vertiefen.

Damit erzielen Sie den besten Trainingserfolg. Wie Sie sich in diesem Rahmen Ihre Trainingszeiten einteilen ist ganz Ihnen überlassen.

Sie bestimmen selbst, wofür Sie dieses Training nutzen möchten und mit welchem Ziel Sie es verfolgen und können das Training so ganz individuell für sich nutzen.

Worum wird es gehen?

  • Sie werden sich im Verlaufe dieses Trainings damit beschäftigten, was problematische Internetnutzung überhaupt ist, wann ‚normale‘ Internetnutzung aufhört und wann es anfängt ‚problematisch‘ zu werden.
  • Sie werden etwas darüber erfahren, welche Faktoren Ihr Online-Verhalten aufrechterhalten und was es so reizvoll macht, online zu sein.
  • Um Ihr Verhalten besser zu verstehen werden Sie sich damit auseinandersetzen, in welchen Situationen Sie besonders dazu neigen, online zu gehen. Sie lernen etwas über sich und darüber, wie sie Ihre Verhaltensweisen positiv verändern können.
  • Es wird darum gehen, die eigenen Stärken und Ressourcen kennenzulernen und wie Sie diese für sich nutzen können.
  • Mit Hilfe von verschiedenen Methoden, die auch in der Psychotherapie zum Einsatz kommen, werden Sie Wege kennenlernen, wie Sie Ihren Plan zur Veränderung Ihrer Internetnutzung in die Tat umsetzen können und Ihre Ziele erreichen.
  • Um Ihre neu gewonnen Erkenntnisse und erlernten Strategien auch in Zukunft im Umgang mit Ihrem Online-Verhalten nutzen zu können und nicht in alte Gewohnheiten zurück zu fallen, werden Sie eine Art Notfallplan erarbeiten und sich mit der Frage beschäftigen, wie Sie sich auch in Zukunft davor schützen können, mehr Zeit online zu verbringen als Sie eigentlich möchten und Ihnen guttut.

Zudem haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, verschiedene Wahlmodule zu den Themen Selbstwert, gesunder Schlaf, Wertschätzung, Alkoholkonsum reduzieren, Entspannungsverfahren, Bedürfnisse und Wohlbefinden und Prokrastination, zu durchlaufen.

 

Hier bekommen Sie unverbindlich weitere Informationen und können sich kostenlos für eine Studienteilnahme vormerken lassen.


An wen richtet sich das Training?

Das Training richtet sich an alle Personen ab 18 Jahren, die

  • eine problematische Internetnutzung aufweisen,
  • einen eigenen Internet-Zugang besitzen,
  • bereit sind, an wissenschaftlichen Befragungen im Rahmen der Studie zur Evaluation des Online-Trainings teilzunehmen
  • und motiviert sind, etwas an Ihrem Verhalten zu verändern.

Das Training ist nicht geeignet für Personen,

  • die sich aktuell bereits in einer psychotherapeutischen Behandlung befinden,
  • die an einer derzeitigen oder lebensandauernden psychotischen oder bipolaren Störung leiden.

Sie erhalten Unterstützung beim Trainieren!

Beim Trainieren erhalten Sie Unterstützung durch einen persönlichen Trainer. Dieser steht mit Ihnen per E-Mail in Kontakt. Zusätzlich können Sie eine App auf Ihr Smartphone laden und erhalten dort täglich kleine Aufgaben, die Sie nochmals an Ihr Training und Ihre Ziele erinnern sollen.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Da das Training im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie angeboten wird, kann dieses Training für eine begrenzte Teilnehmerzahl kostenfrei angeboten werden.


Weitere Erklärungen hierzu finden Sie in den Teilnehmerinformationen.


Bei Fragen können Sie sich gerne an unser Studienteam wenden: